Die Sing-Akademie zu Berlin gehört seit ihrer Gründung im Jahre 1791 zu den prägenden Institutionen des Berliner Kulturlebens. Damit das auch in Zukunft so bleibt, bedarf es der Gründung einer Stiftung, die ihre Existenz dauerhaft sichert.

Wird ihm keine mäzenatische Hilfe zuteil, so muss ein Privatverein mit der Pflege nationaler Kulturgüter von Rang auf Dauer überfordert sein. Eine der weltweit bedeutendsten Notensammlungen des 18. Jahrhunderts (u. a. mit Autographen von Bach und Beethoven), Skulpturen von Schadow und Rauch, aber auch die heutige musikalische Praxis (mit über 200 Sängern in diversen Ensembles) bedürfen intensiver Zuwendung.

Freie Berliner Bürger haben die Sing-Akademie gegründet und sie seit nunmehr 220 Jahren erhalten. Freies bürgerliches Engagement soll die Einrichtung auch in Zukunft tragen und bestimmen. Helfen auch Sie uns daher bei der Gründung einer Stiftung der Sing-Akademie zu Berlin.

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen